Produkte
EUR 319,00
(0)
---

Label

  • Panasonic

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • HDTV-Empfang & Aufnahme auf 500 GB Festplatte sowiesmarte Entertainment Funktionen
  • Streaming zu Tablet oder Smartphone im Heimnetzwerk
  • 2 CI Plus Slots für den Empfang von digitalenProgrammangeboten in HD-Qualität
  • WLAN integriert für einfache Vernetzung mit VIERA Connect,Miracast, HbbTV, Skype u.v.m.
  • Lieferumfang: Panasonic DMR-HCT130EG Set-Top Box HDTV-Receiver schwarz

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • DMR-HCT130EG

EAN

  • 5025232738007

Beurteilung

  • Die Panasonic DMR-HCT130 ist eine Premium Set-Top-Box für HDTV-Empfang & Aufnahme auf eine integrierte 500-GB-Festplatte und unterstützt außerdem smarte Entertainment Funktionen. Auch mit ihrem integrierten WLAN nimmt die DMR-HCT130 eine Ausnahmeposition ein. So verknüpfen sie ohne Kabel oder optionale Adapter das HDTV-Erlebnis auf smarte Weise mit dem Internet. Nutzern öffnet sich damit u.a. die Welt von VIERA Connect. Die Panasonic Plattform bringt das Beste aus dem Web auf den Fernsehbildschirm: vom Video-on-Demand Angebot über soziale Netzwerke bis hin zu Skype für kostenfreie Video-Telefonate (benötigt optionales Zubehör) rund um den Erdball. Auch HbbTV hält über eine Online-Anbindung Einzug. Per Fernbedienung lassen sich so programmbegleitende, internetbasierte Zusatzinfos auf dem TV auf- oder verpasste Sendungen in der Sender-Mediathek abrufen. Für freies Surfen im Web ist ein Webbrowser integriert. Wenn sich in Zukunft häufiger die ganze Familie vor dem Fernseher trifft, könnte es aber auch an Miracast liegen. Die DMR-HCT130 spiegelt damit zum Beispiel den aktuellen Smartphone- oder Tablet-Schirm in Bild und Ton auf den Fernsehbildschirm.

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Festplatte, Hifi-Tuner, Panasonic, Sat-Receiver
EUR 349,00
(12)
Kathrein, meine Nr.1!
Karl M*** (23. August 2012)

Ich selbst besitze seit cà zwei Jahren den Kathrein UFS 922, mit 500GB Festplatte. Nun habe ich für meine Freundin den UFS923 1TB gekauft. Beides sind super Geräte!!! Einfache installation, die sehr ausführliche Gebrauchsanweisung(en) habe ich nur sehrselten gebraucht, die vom 923 noch gar nicht, weil das Bedienmemü einfach super benutzerfreundlich und verständlich aufgebaut ist. Einfache Aufnahmenbearbeitung wie zB.schneiden, archivieren, Ortner anlegen und vieles mehr. Super leichtes programmieren mit TVTV. Einen wichtigen Hinweis möchte ich noch loswerden: Lasst euch nicht davon beeinflussen wenn einige Leutee schreiben:der Lüfter sei zu laut. Er ist es deffinitiv NICHT! Wird ab Werk mit 500 U/min geliefert. Man kann ihn schneller laufen lassen, aber wozu ( vielleicht in Afrika, aber nicht in Deutschland). Ich gebe für beide Geräte eine 100%ige Kaufempfehlung!!!
Guter Receiver mit Schwächen v.a. bei Netzwerkfunktionalität
Bigfoot (16. Juni 2012)

Ich suche/suchte einen neuen DVB-S Receiver der folgende Punkte erfüllen/haben soll:

-Twin DVB-S Receiver
-interne HDD zur Aufnahme, Timeshift etc.
-Netzwerkfunktionalität (TV-Aufnahmen im heimischen Netzwerk streamen)
-CI+ Slot um Sky und HD+ zu empfangen
-LNB-Ausgang, um ein SAT-Signal an meinen TV durchzuschleifen (eingebauter DVB-S Empfänger im TV, so muss man nicht zwingend den Receiver einschalten)
-HbbTV wäre nett, muss aber nicht
-so Sachen wie HDMI, Digital-Audio Ausgang etc. erwarte ich eigentlich bei allen Receivern, die die oben genannten Punkte erfüllen

Bis dato benutze ich einen alten Humax PDR iCord Receiver der seine Sache gut macht und so hatte mir diesen Receiver hauptsächlich aus 2 Gründen geholt, die ich bei meinem Humax vermisse:
1)Netzwerkfunktionalität (ich möchte aufgenommene Sendungen im Heimnetzwerk anschauen können, z.B. auf einem Samsung TV im Schlafzimmmer) - hat der PDR iCord gar nicht.
2)Sky und HD+ möchte ich über ein anderes Modul als das eingebaute empfangen, um diese unverschämte Restriktion des "nicht Vorspulens" bei HD+ zu umgehen (schließlich zahle ich doch für Sky und HD+, da möchte ich doch wenigstens spulen können!). - Sky/HD+-Karte läuft nur im verbauten Smartcardreader beim PDR iCord.
Nun, was Bild- und Tonqualität des UFS 923 angeht kann denke ich keiner meckern, alles top.
Menü/Instalation auch kein Thema, alles sehr übersichtlich und selbsterklärend, schön ist auch, dass man die Kanalliste am PC bearbeiten kann.
Auch die Fernbedienung per App (iPhone/iPad) klappt ohne Probleme.
Sky und HD+ wurden mit entsprechendem CI-Modul samt Sky-Karte auch problemlos wiedergegeben, allerdings war hier der esrte Kritikpunkt zu verzeichnen. Es war mir nicht möglich, eine verschlüsselte Sendung aufzunehmen und gleichzeitig eine andere zu gucken (habe natürlich zwei LNBs angeschlossen), selbst wenn ich das Dekodieren während der Aufnahme abstellte und dies für den Stand-by Modus zurückließ. Multi-Decrypting hatte ich im Systemmenü aktiviert und auch mein Modul sollte dies eigentlich unterstützen. Nun, selbst wenn es am Modul liegen sollte, so erwartete ich doch, dass spätestens beim Abstellen der Decodierung während der Aufnahme ein anderer Sender geschaut werden kann und die Sendung halt verschlüsselt auf die Festplatte gespeichert wird.
Was die Netzwerkfunktionalität angeht war ich dann doch sehr enttäuscht. Der UFS 923 wird zwar im ganzen Netzwerk erkannt, jedoch lassen sich die Aufnahmen (zumindest bei mir) nur auf unserem iPad wiedergeben.
Somit erfüllte das Gerät keine der beiden Wünsche, die mir der PDR iCord nicht bieten kann und es wurde zurückgeschickt.
Da der Nachfolger UFS 925 auch eher schlecht Kritiken erhalten hat werde ich da auch passen, insbesondere, da dort kein LNB-Ausgang dran ist, was ja bei einem TV mit integriertem DVB-S Empfangsteil durchaus Sinn macht, falls man mal ohne Receiver direkt am TV die Sender schauen will (nicht unbedingt nötig aber warum nicht?).
Werde nun den Humax iCord Mini versuchen, sonst fällt mir nur der Technisat Digicorder ISIO S ein, der aber hier auch eher durchwachsene Kritiken bekommen hat.
Vielleicht muss ich einfach noch bis Ende des Jahres warten wenn dann die Software der Geräte entsprechend verbessert wurde, wer weiss?!?
Sollte jemand einen Receiver haben/kennen, der meine Wünsche erfüllt so wäre ich für eine Rückmeldung sehr dankbar!!!
Nicht empfehlenswert...
dave42 (21. April 2012)

Die Software scheint auch mit dem aktuellen Stand (1.03) sehr instabil zu sein. Das Gerät stürzt z.B. mitten in Timergesteuerten Aufnahmen ab, beim Abspielen einer Aufnahme etc., danach hilft nur das Ziehen des Netzsteckers.
Ich kann den UFS 923 nicht empfehlen.
Das Gerät enttäuschte.
Flossi (17. März 2012)

Der Sat-Receiver lieferte nach der Erstinstallation zunächst wunderbare scharfe Bilder. Die Installation war auch kinderleicht und die Handhabung sehr bedienungsfreundlich.
Jedoch bei seinem ersten längeren Einsatz bei einer Sendung auf RTL stürzte das Gerät ohne Vorwarnung 5 mal in der Sendung ab und 3 mal fror die Funktion der Fernsteuerung komplett ein. Jedes Mal musste man auf der Rückseite des Receivers den Netzschalter auf aus stellen. Nach anschließendem Einschalten fuhr der SAT-Receiver dann wieder neu hoch und für eine Zeit funktionierte er dann wieder bis zum nächsten Absturz.
Zusätzlich schaltete der Receiver nach einer vorprogrammierten Sendung nach der Aufnahme nicht mehr in den Standby-Zustand zurück ' im Display stand nur 'Aufnahme läuft'. Auch hier war mit der Fernsteuerung eine Behebung bzw. Beendigung dieses Zustandes nichts mehr zu machen - es musste schon wieder der Netzschalter auf der Rückseite betätigt werden. Das Gerät wurde zurück an den Händler (Fa. Kiratronic)geschickt. Das Gerät machte den Eindruck, als ob es schon einmal bei einem Kunden gewesen ist: Die Fernsteuerung sah schon gebraucht aus, denn auf der metallischen Oberfläche waren fettige Schmierspuren zwischen den einzelnen Tasten vorhanden und die für die Fernsteuerung beigepackten Batterien waren schon grün korridiert.
Für ein (Neu-)Markengerät dieser Preisklasse ist dieser Zustand nicht zumutbar.
Ich bin von diesem Receiver völlig enttäuscht. Nach dem ich den Receiver zurück gesendet habe bestellte ich mir den HUMAX iCord. Mit diesem Gerät bin ich bis jetzt voll zufrieden - ein wirklich tolles Gerät.
Hochwertiges Gerät
masch (11. März 2012)

Das Gerät ist hochwertig. z.B. ist auch die Fernbedienung nicht nur aus Kunststoff, sondern auch Metall. Das Geräte bietet alle üblichen Funktionen. Der Startvorgang könnte etwas schneller sein. Abstürze bzw. Hänger hatte ich bisher nur zwei Mal. Duch einen Neustart mit Ein-/Ausschalten war alles wieder okay.
Die riesige Fetsplatte ist gut zu verwalten und arbeit perfekt. Allein die Schleifung für den zweiten Eingang scheint bei mir nicht so zu funktionieren, daher kann bei Aufnahme vom selben Satelliten keine andere Sendung geschaut werden.
Unterm Strich ist das Gerät m.E. den Preis wert
Montagsproduktion? - Aber ein zweiter Versuch lohnt
PBecker (9. März 2012)

Vor gut einer Woche hatte ich den Receiver erhalten; leider aber habe ich ihn heute wegen größerer Probleme zurückgeben müssen.

Hier die Details:

Receiver ausgepackt, angeschlossen und in Betrieb genommen - das war vollkommen ohne Probleme.
Hervorragendes Bild in SD und HD; der Receiver ist mit Recht vorne im Ranking bei Stiftung Warentest.
Menüführung sehr übersichtlich, modern gestaltet und bis auf wenige Ausnahmen selbst erkärend, das hat mich vollständig für das Gerät eingenommen.
Den USB-Anschluss an der Front habe ich erfolgreich mit JPG-Bildern und MP3- und MPG2-Dateien ausprobiert.

Bis hierher volle Punktzahl.

Leider aber erleidet der Receiver häufige Abstürze, vor allem innerhalb der ersten halben Stunde nach dem Einschalten aus dem Standby. Der Receiver bootet dann zwar immer wieder selbstständig und setzt dann sogar eine begonnene Aufzeichnung auf einer weiteren Datei fort, aber diese Aussetzer dauern ca eine Minute, und die fehlt dann natürlich auch in der Aufzeichnung. Ich nahm zuerst an, dass ich bei meiner Inbetriebnahme und Konfiguration die Software des Gerätes überfordert hatte. Die Abstürze treten aber auch auf, wenn der Receiver sich für eine Aufzeichnung selbstständig einschaltet. Inzwischen ist die Software auch schon zweimal "eingefroren", ich musste den Receiver dann mit dem Netzschalter zurücksetzen.

Der Versuch, eine externe HD (NTFS formatiert) an einen der hinteren USB-Ports anzuschließen, war ein Disaster. Den Kopiervorgang für eine Datei von ca. 8 Minuten Länge hatte ich nach 20 Minuten mit den entsprechenden Funktionen der Fernsteuerung abgebrochen. Danach ließ der Receiver keine Bedienkommandos mehr zu; ich musste mal wieder ein hartes Reset mit dem Netzschalter durchführen.

Das ist insgesamt ein sehr ärgerliche Liste von Problemen und nicht akzeptabel für ein Gerät dieser Preisklasse.

Aus diesem Grund mache ich jetzt einen Abzug von zwei Punkten.

Ein Blick in die vorangegangenen Bewertungen aller UFS923-Geräte lässt grob eine Unterteilung in zwei Gruppen zu: Die einen beklagen Abstürze wie ich und sind unzufrieden; eine ähnlich große Gruppe ist mit dem Gerät vollkommen zufrieden. Ich muss einfach davon ausgehen, dass dies alles echte Bewertungen sind und habe die Hoffnung, dass ich ebenfalls nur ein Gerät aus einer "Montagsproduktion" erhalten habe. Deshalb werde wohl noch einmal einen Versuch mit einem weiteren UFS923 starten.

Nachtrag:

Den zweiten Versuch mit dem gleichen Gerät - dieses Mal von einem anderen Amazon-Händler - hatte ich sehr bald gewagt. Wegen der vorangegangenen gemischten Erfahrungen habe ich mit dem Update allerdings bis heute gewartet.

Jetzt kann ich aber berichten, dass ich mit dem Gerät hochzufrieden bin. Es erfüllt alle Erwartungen, die ich aufgrund anderer Rezensionen hatte. Das neue Gerät arbeitet vollkommen stabil und zuverlässig. Der Zustzaufwand mit Rückgabe des alten Gerätes und Warten auf die Gutschrift hat sich für mich gelohnt. Ich kann auch berichten, dass die Rückgabe ohne Probleme und korrekt abgewickelt wurde.

Selbst wenn ich meine erste Bewertung verändern könnte, würde ich es allerdings nicht tun. Der Abzug von zwei Sternen ist durchaus berechtigt, weil Kathrein es nicht schafft, eine stabile Produktionsqualität zu erreichen.
Gutes Gerät, welches aber nach 10 Tagen einen defekt hatte
Josef B*** (24. Februar 2012)

Hallo,
Der Receiver an sich ist (sofern er voll funktioniert) ein tolles Gerät.
Wenig Stromverbrauch, sehr gutes Bild einfache Bedienung.
Allerdings hatte ich trotz aktueller Software in den 10 Tagen einige Abstürze beim Aufruf des EPG, wenn man eine laufende Aufnahme ansah schaltet sich das Gerät bei beenden der Aufnahme ab, der Boot-Vorgang dauert zum Schluss 3 Minuten ... nun ist vermutlich die Festplatte defekt.
Ich hatte in den letzen 10 Jahren nur Topfield Geräte und kenne von daher solche Instabilitäten nicht. Dafür hat der Topfield andere "Macken" (z.B. bei der Bedienung und der Darstellung des EPG)
Ich werde den UFS923 umtauschen und hoffe das das nächste Gerät länger läuft...die Aufnahmen sind leider alle weg :-(
Super Gerät.
Holger (3. Februar 2012)

Habe mich nach langen hin und her für dieses Gerät entschieden. Trotz der vielen kritischen Bewertungen, bin ich sehr zufrieden. Das Gerät lief vom ersten Tag an einwandfrei. War früher Besitzer des MR300 von der Telekom. Und war da sehr zufrieden. Muste durch Umzug auf eine Satschüssel mit Receiver zurückgreifen. Nach kurzer Umgewöhnung in der Bedienung bin ich von der Funktionalität überzeug.
Schlußendlich mein Fazit: Genauso gut wie Telekomgerät mit all seinen Funktionen.
Gute Wahl
Helmut P*** (28. Januar 2012)

Ich benutze den Receiver nun ca. 4 Wochen und bin recht zufrieden damit, nachdem ich einige Features genauer kennen gelernt habe. Anfangs habe ich beim Schneiden von Aufnahmen den schnellen Vorlauf benutzt, um die Markierung des Schnitt-Endes zu machen, und prompt hat der Receiver hier ein Problem, er läuft nämlich darüber hinaus und fängt wieder von vorne an. Wenn man dann nicht genau hinsieht, löscht man just den Teil, den man behalten möchte. Aber nach einigem Spielen habe ich alle Tasten kennen gelernt, damit spart man sich das langwierige Vor- und Rückspulen und kann in größeren Zeiteinheiten springen.
Leider kann man trotz Twin Tuner nicht alle Programme sehen, während auf einem Tuner eine Aufnahme läuft, selbst wenn beide Programme gleiche Polarität haben, hier schwächelt der Receiver.
Der Bootvorgang dauert etwas, aber daran bin ich bei HD Receivern ja gewöhnt.
Aufnehmen ist mit dem Receiver wirklich ein Kinderspiel, auch die Infos der Aufnahmen sind vorbildlich, besonders schön finde ich, dass man mit der Timeshift-Funktion eine Sendung auch "rückwirkend" aufnehmen kann (solange man zwischenzeitlich nicht umgeschaltet hatte).
Die Leistungsaufnahme im Standby-Betrieb ist sehr niedrig, allerdings nur, wenn man das Display in diesem Modus ganz abschaltet (dann muss man halt auf die Anzeige der Uhrzeit verzichten).
Netzwerk-Funktion habe ich bisher noch nicht ausprobiert, gut finde ich, dass der USB Anschluss vorne ist, USB 3.0 wäre allerdings gut, da muss man scheinbar noch ein bisschen warten.
Insgesamt kann ich den Receiver nur empfehlen
Empfehlenswert
EnglandFan (30. November 2011)

Alles hat sofort geklappt, was im Zeitalter der "Übertechnisierung" nicht immer selbstverständlich ist. Auch ein Senior, wie ich - Ü 55 - versteht die Bedienung ohne das Handbuch zu lesen! Das braucht man nur für die Feinheiten (wenn man alle Extras nutzen will). Einzig die, wie von Anderen schon "beklagte Umschaltzeit" von ein paar Sekunden ist gewöhnungsbedürftig. Das sollte man aber in der heutigen schnelllebigen Zeit ruhig mal genießen!!! Also mein Fazit: mal runterschalten und sich einfach freuen, dass es noch Geräte gibt, die auch der Otto-Normal-Verbraucher versteht.

Label

  • Kathrein

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Digitaler HDTV Satellitenreceiver mit Twin-Tuner u. integrierter 1000GB Festplatte
  • 2x CI+, Geeignet für HD+ über das HD+ CI-Plus Modul, UPnP Server/Client
  • HbbTV, permanent Timeshift, Streamingfunktion, Youtube, Shoutcast Radio, iPhone/Android App, Premium-EPG, TV-Control
  • Anschlüsse: HDMI, 2x SCART, 3x USB, 2x CI+, Netzwerk, YPbPr, Digital Audio S/PDIF opt./elektr., Analog Audio CINCH, Video CINCH, IR-Sensor
  • Lieferumfang: Receiver, Infrarot-Fernbedienung, Batterien, HDMI-Kabel, Bedienungsanleitung, Sicherheitshinweis, Netzkabel, Loop through-Kabel

Farbe

  • silber

Modell

  • 4021121499425

Beurteilung

  • Der HDTV-Twin-Receiver Kathrein UFS 923 ist für den Empfang von digitalen Satelliten-TV-und -Radio-Programmen geeignet. Mit diesem Receiver kann sowohl hochauflösendes (HDTV) als auch herkömmliches Fernsehen (SD) empfangen werden. Der UFS 923 verfügt über zwei unabhängige Empfangs- und Signalverarbeitungszweige sowie eine integrierte Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1 TB. Damit lassen sich, abhängig von den vom Sender übertragenen Dateninhalten, bis zu 600 Stunden lang Standard-TV- und Radio- oder 200 Stunden HDTV-Mitschnitte aufzeichnen und beliebig oft sowie ohne Qualitätsverlust zeitgleich oder mit beliebigem Zeitversatz (Timeshift) wiedergeben. Das eingebaute Common Interface bietet Platz für die Aufnahme von zwei CA-Modulen für Pay-TV-Programme. Über das 16-stellige alphanumerische Display zeigt der Receiver Programm- Namen. Das Display verfügt zusätzlich über 16 Icons, die über bestimmte Zustände des Receivers auf einen Blick informieren. Mit der HDMI-Schnittstelle kann der Receiver an einen Flachbildfernseher angeschlossen werden.

Stichworte

  • Satelliten-Receiver, Kathrein, Wandblenden, DVB-S, Sat-Receiver
EUR 33,93
(0)
---

Label

  • Strong

Marke

  • STRONG Ges.m.b.H

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • HDTV Receiver für den Empfang freier digitaler TV- und Radioprogramme, vorinstallierte Programmliste für Deutschland, Türksat incl. Installationshilfe verfügbar
  • Internetverbindung (über Ethernet) für YouTube, RSS-Feeds und Wettervorhersagen
  • USB-Anschluss zur Wiedergabe von Video-, Foto- und Musikdateien
  • Anschlüsse: HDMI, SCART, S/PDIF koaxial, Ethernet, SAT In, SAT Out, TV, USB

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • SRT 7004

EAN

  • 8717185447729

Beurteilung

  • Mit dem High Definition Satelliten Receiver Strong SRT 7004 wird Fernsehen ein Genuss. Mit diesem Receiver genießt man außergewöhnliche HD-Bilder und perfekten Surround-Sound. Der USB-Anschluss des SRT 7004 ermöglicht die Wiedergabe von Multimedia-Dateien direkt auf dem TV. Mit den RSS-Feeds und Wettervorhersagen via Internet holt man sich die aktuellen Infos direkt auf den Bildschirm. Die einfache Bedienung des SRT 7004 sowie umfangreiche Funktionen und ein niedriger Stromverbrauch im Betrieb und Standby runden diesen zuverlässigen Allrounder in Sachen Home-Entertainment ab.

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte, Elektronik & Computer, Sat-Receiver
EUR 43,00
(20)
Anschließen und HD genießen
B. a*** M*** (29. Oktober 2012)

Der HD 25 kam sehr schnell zu mir ins Haus und nachdem der Sendersuchlauf erledigt war konnte ich sofort das tolle HD Bild genießen. Das Bild ist auf unserem LED-Fernseher gestochen scharf und die Bedienung finde ich problemlos und selbsterklärend. Die Aufnahme auf einen USB Stick habe ich nur kurz getestet aber auch das lief bei mir einwandfrei. Für diesen Preis für mich ein überraschend gutes Gerät. Es gibt sicher bessere und hochpreisigere Geräte mit mehr Komfort aber als Zweitgerät oder als Einsteigergerät ist der kleine HD25 sehr zu empfehlen.
Tolles Teil!
OTZE (26. Oktober 2012)

Dieses Gerät tut was es soll & das für einen unschlagbaren Preis! Fernbedienung funktioniert Bestens, Gerät ist mit PVR ausgestattet (Achtung: Nicht TimeShift fähig!), Alles in Allem Topp!!!
Alles prima - aber
D. M*** (24. Oktober 2012)

Also der Receiver funktioniert(e) bei mir einwandfrei. Schneller, einfacher Anschluss. Satellit erkannt und fernsehen. Was will man mehr?
Na ja - ich schon.
Der Receiver verspricht ausdrücklich "Kein PVR". Es funktioniert zwar doch aber nicht sonderlich bequem. Man kann die Aufzeichnung manuell starten - dann zeichnet er solange auf bis die Festplatte voll ist oder man auf Ende drückt oder aber eine Sendung markieren. Dann wird halt die aufgezeichnet. Aber es wird nichts versprochen also ist es eher ein Plus und kein Grund zu meckern.
Was mich zur Rücksendung veranlasst hat:
1. Keine Sortierung der Favoriten in Sicht. Möglicherweise geht es, ist aber nicht beschrieben.
2. Keinerlei Anzeige des Programmes am Gerät es gibt nur eine LED die entweder rot(ausgeschaltet) oder grün(eingeschaltet) leuchtet. Ist zwar so beschrieben stört mich aber trotzdem.
3. NTFS Festplatte wurde bei mir nicht erkannt, eine FAT32 ging (ist wichtig für Timeshift)
4. Das Bessere ist des Guten Feind. Der Xoro HRS 8530 kostet derzeit 3 Euro mehr. Bietet PVR so wie ich es brauche und hat eine Digitalanzeige (Favoriten konnte ich auch noch nicht sortieren)
Was mir gut gefallen hat:
1. HD Sender werden gut erkannt und standardmäßig auch an den Anfang sortiert
2. Keine Probleme mit Timeshift (und PVR) mit HD. Da hat mein alter Receiver Probleme und kommt ins Stocken.
3. Guter Preis.
super Bild
ts (7. Oktober 2012)

kleiner, einfach zu bedienender Receiver, der schnell geliefert wurde.
Reichweite der Fernbedienung sehr gut, genau wie das Bild. Was will man zum Fernsehen mehr ?
Kosten-/Leistung super... wie geststet! Nur zu empfehlen
heino (15. September 2012)

Schnelle Lieferung und genauso schell installiert. Bild ist super scharf (LCD 104cm)! Bedienung intuitiv. Anschluß an HD Medium und damit als "kleiner" Recorder gut brauchbar.... Nur zu empfehlen!
COMAG HD 25 HDTV
Nikolai (9. September 2012)

Funktioniert prima.
Das Bild ist scharf, auch bei einem älteren Fernseher.
Das ist nicht bei jedem Receiver so.
Anschluß und Bedienung sind einfach und verständlich.
Für den Preis empfehlenswert.
Nicht unbedingt empfehlenswer
streitross (1. August 2012)

Seit gut 3 Wochen besitze ich den Comag HD 25 HDTV als Nachfolger für einen Comag Receiver ohne HDTV. Dieser HD 25 wird gerne
auch Volksreceiver genannt (warum eigentlich ?). Nach dem Auspacken überraschte mich erstmal die geringe Größe gegenüber anderen Receivern und das gefällige Äüßere, z.B. die Gestaltung des Gehäuses aus einer Mischung von Glanzlack und matten Flächen. Die Inbetriebnahmen ging zügig entsprechend der beiliegenden Gebrauchsanleitung vonstatten und nach dem erfolgreichen automatischen Suchlauf waren immerhin über 200 Sender aufgelistet. Das anliegende Bild war scharf und detailreich auf allen HD-Sendern und auch allen anderen. Unangenehm empfinde ich aber die Schrift des Videotextes, jedenfalls war sie für mich im Vergleich zum Vorgänger sehr gewöhnungsbedürftig. Was weiterhin sofort auffiel,war die Tatsache, das beim Löschen nicht gewollter Sender aus der Senderliste jeder einzelne Sender für sich erst markiert und dann auch einzeln gelöscht werden muss.
Dabei merkte ich zugleich, wie schlecht die Tasten der Ferbedienung teilweise reagieren, bzw man kräftig drücken muss. Auch hätte ich mir gewünscht, dass z.B. die Exit-Taste oder insbesondere die Recall-Taste sich in ihrer Form oder in ihrer Farbe von den anderen deutlich abheben. Insbesondere die letzte liegt zu nahe an den Zahlentasten 1-2-3 und ist hier meiner Meinung nach fehlplatziert. Sie mit der darüber liegenden "frei platzierten" TV/Radio-Taste zu tauschen, wäre sinnvoller gewesen.
Was ich weiterhin als ärgerlich empfinde. ist die quälend langsame Umschaltzeit von zwischen 3 und 4 Sekunden bei der Sender-
wahl. Hier war der Vorgänger doppelt so schnell und das sollte auch ein Volksreceiver in der Preisklasse können.
Und noch etwas ist mir übel aufgest0ßen: Beim ersten Versuch, das sogenannte Upscaling zu verändern, reagierte der Receiver
abrupt überhaupt nicht mehr und ich starrte auf einen blauen TV-Bildschirm. Erst nach Überwindung des Schrecks, der Receiver
hätte soeben seinen Geist aufgegeben, gelang es mir ihn über die Rücksetzung auf die Werkseinstellung wieder zum Laufen zu
bringen, allerdings musste ich erneut die Senderliste mühsam wieder nach meinen Wünschen einrichten. Das Upscaling habe ich
nicht noch mal probiert wegen der Furcht vor einem erneutem Festfahren des Receivers.
Abschließend noch der Hinweis, das speziell Videos oder Filme, die man von einer Festplatte oder einem USB-Stick über den
Receiver abspielen möchte, immer im avi-Format vorliegen müssem, also mpeg2 nicht akzeptiert wird. Ich musste einige Filmchen
erst vorher in avi umwandeln.
Aus all den mir kritisch aufgefallenen Mängeln ziehe ich daher den Schluss, das der nächste Receiver nicht unbedingt ein HD 25 sein wird. Der Hauptmangel ist für mich dabei die lange Umschaltzeit, mit dem Rest kann man leben.
G
Bövstroganov (29. Juli 2012)

Er ist und war ein Schlechtes Ding nicht so mein Ring Er machte Bling Bling wie schon geschrieben das Ding ist und war kaputt man
Comag HD 25 HDTV
Martin S*** (27. Juli 2012)

Comag HD 25 HDTV:
Receiver hat ein Top Preis Leistungsverhältnis. Schnelle Lieferung mit sehr guter Kommunikation vom Lieferanten.
Leichte Inbetriebnahme mit logischen Aufbau im Menü. Sehr gute Bildqualität. Stiftung Warentest Urteil "gut". Geringer Stromverbrauch. Bin sehr zufrieden mit dem Kauf.
Preis-wert!
N.Henning (20. Juli 2012)

Ich habe in den letzten Monaten mehrere Comag HD25 für Bekannte über Amazon bezogen.Da ich die Receiver zu Hause an meiner DISeQ 1.0 Anlage einrichte(Senderliste usw.),kann ich mir eine Meinung erlauben.Zum Positivem dieses Receivers zähle ich das gute HD und SD-Bild,die einfache Bedienung ohne den üblichen Schnickschnack,der besonders ältere Menschen überfordert.Zu den weniger guten Eigenschaften,besonders bei der jetzt gehandelten neuen Variante,Empfangsaussetzer bei manchen HD-Sendern,insbesondere an meiner Mehrsatellitenanlage(Probleme mit DISeQ),sowie nach Berichten meiner Bekannten ein Speicherverlust(Sendertabelle)nach einpaar Tagen Netztrennung,d.h. alles auf Werkseinstellung.Aber das muss man alles im Verhältnis zum überaus günstigem Preis z.B.bei Amazon sehen.Ja es gibt bessere Receiver ,aber die kosten locker 100 Euro mehr.Mein Tipp,als Zweitgerät oder wer keine großen Ansprüche hat,völlig ausreichend!

Label

  • COMAG

Marke

  • Comag

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • HDTV - Endlich scharf Fernsehen: SDTV- als auch HDTV-kompatibel (1080i, Formate 4:3 und 16:9) - High Definition Multimedia Interface - HDMI-Anschluss für HDTV - Videoauflösung 1080i, 720p
  • Mit EPG nie die Übersicht verlieren - EPG (Elektronischer Programmführer) 7 Tage im Voraus
  • USB 2.0 Anschluss für Aufnahmen auf externe Festplatte oder USB-Stick (PVR Ready), HDMI-Anschluss, HF Ein- und Ausgang (Loop Through), Koaxialer digitaler Tonausgang
  • Lieferumfang: Digitaler HDTV Satelliten Receiver COMAG HD25, Fernbedienung + Batterien, Bedienungsanleitung, Qualitäts-HDMI-Kabel

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • A1059

EAN

  • 4250684900042

Beurteilung

  • Testurteil Stiftung Warentest: GUT (2,5) - Im Test: 13 Sat-Empfänger für HDTV - Ausgabe 04/2011

    -

    <b>

    Technische Details COMAG HD25:

    </b>

    HDTV & SDTV

    5.000 Programmspeicherplätze

    EPG (Elektronischer Programmführer) 7 Tage im Voraus (senderabhängig)

    Videotext

    8-facher Multifunktions-Timer

    Mehrsprachiges Bildschirmmenü (u.a. deutsch, türkisch, englisch, französisch, etc.)

    Software-Update über USB-Schnittstelle

    Optische Signal-Anzeige zum Ausrichten der Antenne

    4 Favoritenlisten

    Aktuell vorprogrammiert

    Radioempfang mit Background-Display

    Automatischer Sendersuchlauf

    DiSEqC 1.2 & USALS

    Video-Auflösung: 1080i, 720p, 576p

    Formatumschaltung 4:3 / 16:9 Letterbox

    Umweltfreundlich: geringer Standby-Stromverbrauch

    <b> Anschlüsse: </b>

    Receiver-Vorderseite: USB 2.0 für Aufnahmen auf externe Festplatte oder USB-Stick (PVR Ready)

    Receiver-Rückseite: HF Ein- und Ausgang (Loop Through), Koaxialer digitaler Tonausgang, TV Scart-Anschluss, HDMI-Anschluss, Netzkabel

    <b>Besonderheiten:</b> USB 2.0 für Aufnahmen auf externe Festplatte oder USB-Stick. Somit ist der Receiver PVR Ready (Personal Video Recording), Batterien für Fernbedienung im Lieferumfang enthalten

    <b> Lieferumfang: </b> Receiver COMAG HD 25, Fernbedienung, Batterien für Fernbedienung, Bedienungsanleitung, Qualitäts-HDMI-Kabel

    <b> Maße: </b> B x T x H: 18 x 13 x 4,5 cm

    Hinweis: Abbildung HDMI-Kabel kann variieren!

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte, HDMI-Kabel
EUR 158,00
(0)
---

Label

  • GIGABLUE

Marke

  • GigaBlue

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Linux OS, HDTV Receiver MHEG-2 H 264, 751 MHz MIPS Prozesso, 1x DVB-S2 Sat Tuner fest eingebaut, 1x DVB-S2 Sat Tuner Plug & Play (Optional) Twin Function
  • 1x Hybrid Tuner (DVB-C & DVB-T) Plug & Play (Optional) Combo Function
  • 2 x USB 2.0, LCD Display Farbig, 2xCardreader
  • Lieferumfang:GigaBlue HD 800 SE Plus, Fernbedienung, Batterie, Bedienungsanleitung

Größe

  • 1x DVB-S2

Modell

  • 115071

EAN

  • 4260190961079

Beurteilung

  • Abmessungen: 195 mm x 130 mm x 40 mm Bezeichnung: Dreambox DM 600 PVR

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte, Sat-Receiver
EUR 271,01
(0)
---

Label

  • Dream

Marke

  • Dreambox

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Version 2 - 1GB Flash-Speicher
  • 1024 MByte Flash, 512 MByte RAM
  • Linux Betriebssystem
  • 2-fach LED - Anzeige
  • Lieferumfang: 1x Dreambox DM500 S V2 HD PVR HDTV Sat Receiver Schwarz 1x Fernbedienung RC10 1x HDMI Kabel 1x Netzteil 1x Kurzanleitung

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • DM500 HD V2

EAN

  • 4044845050413

Beurteilung

  • Die Dreambox DM 500 HD V2 ist ein digitaler Receiver für HDTV- und Radioprogramme via Satellit. Sie unterstützt die Linux TV API. Die Hauptmerkmale der Dreambox DM 500 HD V2 sind der 400 MHz starke MIPS-Prozessor, die 10/100-MBit/s-Netzwerkschnittstelle, der HDMI-Anschluss und der eSATA-Anschluss.

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 56,90
(0)
---

Label

  • Editorial Cordillera (Consignment)

Marke

  • Edision

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • USB PVR Ready, USB2.0 Highspeed, Zeitversetztes Aufnehmen (TimeShift)
  • Lieferumfang:Receiver Optimuss underline;Fernbedienung;Netzteil;Kurz-Anleitung;Infrarotauge;1x Kabel Cinch auf Klinke;1x Kabel RS32 auf Klinke

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • OptimussUnderline

EAN

  • 5200378402016

Beurteilung

  • Bitte anschnallen! - Ihr freundlicher OPTIMUSS Händler präsentiert Ihnen den OPTIMUSS underline.

    Der OPTIMUSS underline ist tausendfach bewährt(basiert auf dem super schnellen Prozessor des Edision Argus Miniplus Highspeed) und hat eine Riesen-Fangemeinde. Mit starker Prozessorpower, neuen Features, Full-HD, bester Menügrafik und Übersicht.

    Drahtlos können Sie mit einem optional erhaltenen Wi-Fi-Adapter (Wireless-lan) zahlreiche Online-Funktionen nutzen und steuern.

    Genauso wie USB-Ports an der Seite und der Rückseite. Ein Conax-Kartenleser(unterm Gerät) gehört zur Grundausstattung. Der OPTIMUSS underline kann einfach alles, und ist dabei im Verbrauch äusserst genügsam.

    Wenn Sie also einen erstklassigen HD-Sat-Receiver mit messerscharfen Bildern und Farben suchen und Wert auf Profiservice legen, dann ist der OPTIMUSS underline Ihre erste Wahl.

    Es werden alle gezeigten Kabel mitgeliefert, also Chinch Ausgang, RS232 und vorallem das externe Infrarot Auge(Installation versteckt z.B. hinter dem Fernseher möglich - Klebematerial ist auch enthalten). Das Gerät wird über ein externes 12V Netzteil betrieben!!!

    TECHNISCHE DATEN • Hochleistungsprozessor • Unicable • Persönliche Favoritenliste gestalten • 6000 TV & Radio Programme • USB PVR Ready, USB2.0 Highspeed, Zeitversetztes Aufnehmen (TimeShift) • PVR Funktion,USB2.0 • USB-Wifi drahtlose Unterstützung • Software upgrade über USB 2.0, Rs232, Http,FTP • Untertitel Unterstützung • Elektronische Programm Zeitung (EPG) • DISEqc 1.0,1.1,1.2 und 1 usuals • Video Unterstützung: MPEG-4/H.264, MP@ML, MP@HL • Teletext Funktion • MP@HL, MP@4.1, HP@L4.1, XVID, DIVX • Audioformate: AC3,LPCM,LC-AAC,AAC,MP3,WMA,WAV • Videoformate: 1080P 1080i,720P,576P,480P,576i,480i • 1 x CONAX integriert • HDMI HD Video/Audio Output • S/PDIF interface (Coaxial) • PAL/NTSC, 4:3, 16:9 • Abmessungen: 145x35x110 mm (BxHxT)

Stichworte

  • DVB-T-Receiver, Satelliten-Receiver
EUR 268,99
(112)
Humax
Tony R*** (12. Februar 2013)

Der Receiver macht von der Verarbeitung einen guten Eindruck. Im Preis enthalten war die HD Karte.
Das Handling des Receivers ist echt einfach und leicht verständlich. Die Bildqualität ist ausgesprochen gut.
Das einzige was mich stört sind die Datenupdates... Nach jeden Ausschalten und vor jedem Starten macht er für ca. 2 Minuten
ein Update.
Aber ansonsten ein Super Receiver!!!
Super Twin Receiver
Frank F*** (11. Februar 2013)

Am Freitag bestellt, Samstag geliefert. Das war schon mal 1a. Ausgepackt, angeschlossen und die Begeisterung war da.
Ein wirklich super SAT-Receiver. Einen Tag später das Firmware Update gemacht und auch hier keine Probleme, alles funktioniert wie es soll.

HUMAX, immer wieder
Alles in allem guter Receiver , gutes Preis- leistungsverhältnis
Cookie (10. Februar 2013)

Grundsätzlich sind wir mit dem humax zufrieden. Etwas nervig ist allerdings das die lautstärkeregelung nicht über die Receiver- Fernbedienung gesteuert werden kann. (Man kann die Fernbedienung zwar als Universal- Fernbedienung nutzen , muß dann aber trotzdem immer zwischen tv und pvr hin und her schalten).
Darüber hinaus ist die Sortierung der Programme total umständlich bzw fast unmöglich. Habe es jetzt wenigstens hinbekommen das die wichtigsten Programme an der richtigen stelle sind und z.b. bei ZDF auch zwei steht und nicht 1054 weil es so vom Receiver gespeichert wurde.
Aufnahmen funktionierten bis jetzt problemlos und das er sich , wie häufig beschrieben) extrem lange Updatet konnten wir bis jetzt nicht feststellen.
Ansonsten ist der humax leicht zu bedienen , auch die Fernbedienung ist übersichtlich.
Top Receiver
Roman B*** (8. Februar 2013)

Top Bild und Ton Qualität.
Einfache Bedinnung.
Sehr gute Menüführung.
Kann ich nur weiter empfehlen.
Also alles ist in Ordnung.
TOP Twin Receiver
Stefan R*** (6. Februar 2013)

man kann sogar zwei Sender gleichzeitig aufnehmen und noch einen dritten Live sehen. Mit HD+ Karte. Super Angebot bei Amazon.
Bester Festplatten Receiver am Markt
Francisco P*** (6. Februar 2013)

Gutes Preisleistungsverhältnis. Der beste Receiver am Markt, Super einfach Inbetriebnahme, Einfach Bedienung, Sehr zuverlässig, Läuft an Einkabel- und Zweikabel satelittensystemen ohne Probleme.
Sehr Gut
Guido (2. Februar 2013)

Braucht zum Einschalten etwas lange , aber der Rest passt, Programmvorschau , Menü-Führung gut , Sendersuchlauf etwas Lange, aber sonst Preis / Leistung in Ordnung
100%
A. T*** (1. Februar 2013)

Ich hatte vorher einen Humax 9700 und wollte mind. die selben Funktionen in Bezug auf Aufnahme und Wiedergabemöglichkeiten bei einer Einkabel-Sat Lösung. Hat das Gerät zu 99% erfüllt. Es gibt ein paar Einschränkungen, wenn man gleichzeitig ganz besondere Sender aufnehmen möchte, aber sonst sind fast alle Eigenschaften des 9700 1:1 umgesetzt. Bild+Ton 1A.
HUMAX iCord Mini
D.G. (29. Januar 2013)

Dies ist ein sehr schönes Gerät. Es ist einfach in der Bedienung, genau das haben wir gesucht und wir waren überrascht was dieses Gerät alles kann. Wir können dieses Gerät nur weiterempfehlen. Vielen Dank.
Alles toll - bis zum update
Sonja (23. Januar 2013)

Mit dem gestrigen Update war es vorbei mit der friedlichen Coexistenz zwischen meinem Humax iCord Mini und mir.
Fast 5 Monate war ich absolut zufrieden mit dem Gerät von einigen kleineren und zu verschmerzenden Macken abgesehen.
Alles gut, bis zum ersten Update. Seitdem Totalabsturz - auch die kostenpflichtige Hotline konnte bei zwei Anrufen
nicht helfen, ein Mal wurden mir sogar vehement falsche Informationen mitgeteilt.
Und leider kein Einzelfall, in meiner Familie existiert ein zweites Gerät, welches mit einem Update auch zum Totalausfall
wurde und eingeschickt werden musste.
Hier ein großes Lob an amazon, die Abwicklung ist vorbildlich - ein Anruf, ein Retourenschein und nach der Einsendung
gibt es das Geld zurück. Ein Einsende-Marathon wird hier garnicht erst von einem verlangt.

Label

  • HUMAX Digital GmbH

Marke

  • Humax Digital

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • HD Twin
  • 500 GB HDD HD+ Karte (Wert 50,- EUR) 14...

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • iCord Mini HD+

EAN

  • 8809095665932

Beurteilung

  • HD Twin, 500 GB HDD HD+ Karte (Wert 50,- EUR) 14 Tagen Programmvorschau; HDTV-Satelliten-Receiver mit digitalem Videorecorder Geräumig: Digitaler Videorecorder für bis zu 150 Stunden HDTV-Aufzeichnung Harmonisch: Zwei Programme gleichzeitig aufnehmen Entspannt: Sendungen zeitversetzt ansehen Verbindend: Integration in ein bestehendes Heimnetzwerk Das Kraftpaket: Der iCord® Mini trägt eigentlich den falschen Namen - denn "mini" ist hier allenfalls das kompakte Äußere. Ansonsten geht es um einen Satelliten- Receiver für höchste Ansprüche. Genießen Sie neben allen frei empfangbaren HDTV-Sendungen auch HD+, das Angebot führender Privatsender in Spitzen-Bild- und -Tonqualität. Zeichnen Sie bis zu bis zu 150 Stunden HD- oder bis zu 250 Stunden SD-Qualität auf, auch zwei Sendungen gleichzeitig. Oder unterbrechen Sie eine laufende Sendung und setzen sie innerhalb von 90 Minuten fort. Außerdem greifen Sie mit dem iCord® Mini auch auf die Internet-Angebote vieler TV-Sender zu: Mediatheken, HD-Text, Programmtipps usw. Oder Sie steuern über das TV-Portal von Humax Ihr Lieblings-Musikportal an und stöbern in den neuesten Filmen der Online-Videothek. Doch ziemlich viel für "mini", oder? Eigenschaften und Funktionen: HDTV-Satelliten-Receiver - Empfängt alle herkömmlichen (SD) und hochauflösenden Fernsehprogramme (HDTV) Digitaler Videorecorder für bis zu 150 Std. HD-Videoaufzeichnung Twin Tuner: Ein Programm live anschauen, bis zu zwei Sendungen parallel aufzeichnen Integrierter Kartenleser für Empfang von HD+, HD+ Karte im Wert von 50 Euro inklusive Timeshift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen: Sie können eine laufende Sendung anhalten und bis zu 90 Minuten pausieren Elektronischer

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Festplatte, Sat-Receiver ohne Festplatte, Humax, DVB-S, Sat-Receiver
EUR 83,90
(10)
Sehr guter Twinsat Receiver
diddi (27. Oktober 2012)

Ich habe mehrere Twins für um die 100,-Euro rum getestet,bis ich mich für einen entschieden habe.Der Xoro 9200 HD CI+ hat mich dann
überzeugt.Ausstattungsmäßig bietet der Xoro alles was ich mir vorgestellt habe.2x USB davon 1x vorn und 1x hinten.Das besondere ist
der vordere USB Anschluß läßt sich durch verdrehen hinter die Frontklappe verstecken,somit kann diese bei eingestecktem Stick geschlossen werden.
Was mich aber am meißten begeistert ist der Umstand,das der Receiver mit einem Unicam Modul und Abokarte V13 von Sky inklusive HD+ Sender,
alles abspielt!Keinerlei Einschränkung der HD+ Sender (Aufnahme,Vor b.z.w zurückspulen).Weiterhin kann ich mit dem Gerät zwei verschlüssellte Sender gleichzeitig aufnehmen und einen dritten Sender schauen.Einigen Leuten stört die blaue Powerleuchte, gut ist etwas zu hell,habe deshalb
einen kleinen dunklen Tap drauf geklebt und alles ist bestens.
Ein Manko hätte ich da aber auch noch zu bemängeln und das ist wenn man sich die Timerliste ansehen will,muß man immer erst durchs Menü.
Besser wäre doch ein Tastendruck wie bei anderen Geräten.Aber deshalb ziehe ich keinen Stern ab.
Zur PVR Funktion gibt es nicht viel zu sagen,denn die funktioniert einwandfreimit externe Festplatte.Habe eine 1 TB Iomega drann und die wird in 1-2 Sekunden erkannt.Festplatte kann mit Fat 32 oder NTFS formatiert werden,beides spielt der Receiver und nimmt mit diesen Formaten auch auf.
Kann den Receiver nur empfehlen.Abstürze oder Aufhänger habe ich bis jetzt nach vier Wochen noch nicht gehabt!
Xoro
Bummi (12. Oktober 2012)

Funktioniert einwandfrei, gutes Bild, HD Plus arbeitet auch, habe es als Zweitgerät zu meiner Dreambox.
Bei diesen Preis kann man nichts verkehrt machen. Das Gerät ist sehr zu empfehlen.
Mehr erwartet
Knut M*** (11. Oktober 2012)

Seit dreieinhalb Jahren versieht ein Comag SL100HD mit einem Toshiba 37 Zoll bei mir seinen Dienst. In diversen Fachzeitschriften wird der XORO 9200 Ci+ als ein besonders guter Sat-Empfänger dargestellt. Verglichen mit seinem Preis rangiert er unerwartet aber unberechtigt in den oberen Rängen. Deshalb habe ich mir diesen Receiver auch hier bei Amazon gekauft. Dass er bei der Mehrzahl der Käufer hier keine 5 Punkte bekommen hat, hatte mich angesichts der guten bis sehr guten Kritiken in Fachzeitschriften etwas irritiert und ich habe mir diesen Empfänger gekauft. Ich möchte hier nicht noch einmal alles wiederholen, denn es ist eigentlich schon alles von meinen Vorgängern gesagt. Das Gerät schließt meiner Meinung nach nicht auf den Comag auf. Es gibt rein gar nichts, was ich an diesem Gerät dem Comag vorziehen würde. Es gibt auch nichts, was besonders hervorzuheben wäre. Klar hat der XORO einen Twin-Tuner, aber der war für mich nicht ausschlaggebend für den Kauf, denn ich hätte ja noch den Comag als Zweitgerät gehabt. Am schlimmsten ist die grellblaue Betriebs-LED, die bei Tageslicht schon stört. Am Abend bei gedämpftem Fernsehambiente ist das echt nicht auszuhalten und kann nur durch Abdunkeln mit einem schwarzen Tuch behoben werden. Die Fernbedienung ist alles andere als handlich und liegt wegen ihrer Form sehr schlecht in der Hand. Alles in allem schließe ich mich den bereits geschriebenen Rezensionen an und kann gerade mal drei bis vier Sterne vergeben.
Fehlerhaft
Keith F*** (6. Oktober 2012)

Bedienung,Bild und Ton sehr gut.Probleme mit PVR.
Habe mit 64GB Speicher probiert-fehler USB zu langsam.
Nur mit ein 16GB Speicher hat es gearbeitet.
Kontakt mit Xoro kein erfolg.
Programmumschalten während Aufnahme nicht immer möglich - Festplatte > 500GB werden nicht unterstützt
SF_LI (26. August 2012)

War froh einen Receiver gefunden zu haben der NTFS unterstützt. Hab leider zu spät bemerkt, dass nur Festplatten bis zu einer Größe vom 500GB unterstützt werden. Meine 750GB hat das Gerät gelesen allerding hat er meine 1TB große Festplatte nicht erkannt (Gerät hat sich aufgehängt...).
Ärgerlich war auch, dass mir während einer Aufnahme manchmal nicht mehr alle Sender zur Verfügung standen (Twin Betrieb mit zwei Sat Anschlüsse). Ein Firmwareupdate hat nicht den erwarteten Erfolg gebracht.
Das Gerät hat jedoch zuverlässig alle Dateien abgespielt. Es waren auch alle Funktionen (Pause, GoTo...) beim Abspielen verwendbar. Dies ist definitiv nicht bei jedem Receiver der Fall.
Eierlegende Wollmilchsau
Tikay (15. August 2012)

Wir hatten zuvor bereits 3 andere HD Receiver die wir nach kurzer Zeit
wieder verkauft oder direkt umgetauscht haben.
Entweder vertrag sich das Gerät nicht mit unserer Sat Anlage und streikte
bei einigen Programmen wie Sport1, oder es fehlten Features die
beim anderen wiederum dabei waren.
Dieser Receiver hier vereint alles was wir brauchen:
Multimedia Player, wobei hier besonders der separate und "versteckbare" USB Anschluss an der
Vorderseite sehr komfortabel ist.
Aufnahme und gleichzeitiges umschalten (die loop Funktion erweitert den Umschaltbereich dabei noch und funktioniert bei uns problemlos).
Kein Ausfall von Sendern.
Die Uhrzeitanzeige im Stand-by Betrieb ist für uns immer ein Kaufkriterium, die hier zum Glück vorhanden ist.
HD-Aufnahme auch mit nicht so schnellen USB-Sticks. (Diesbezüglich hatten wir schon einen, der mit Sticks unter 15 MB/s Schreibrate HD Programme
nicht ohne Ruckler aufgenommen hat.)
Und vor allen Dingen, ein sehr kundenfreundlicher Support. Da sollten sich andere Firmen erst einmal eine Dicke Scheibe von abschneiden.

Rundum für uns der ideale Receiver.
Für den Preis auf jeden Fall weiter zu empfehlen.
Twin-Tuner + PVR mit ungeschlagenem Preis
Keule (9. August 2012)

Das Gerät macht was es soll, über den Twin Tuner kann ein Programm angeschaut, und ein Anderes gleichzeitig aufgenommen werden (über PVR auf eine externe Festplatte).
Der Xoro 9200 ist an eine Unicable-Anlage angeschlossen und kommt mit diesem System ohne Probleme klar.
Die Aufnahme-Funktionen über PVR, mit und ohne Timer und Timeschift laufen stabil.

Das Gerät ist für diesen Preis unerreicht!!!
Günstig und mittelmässig
hansi (7. August 2012)

Gekauft wurde der Xoro HRS 9200 CI+ als Ersatz für einen Comag PVR2 Clone (SD, Twin-Tuner, integrierte Festplatte). Vergleicht man die Features, so gewinnt in jedem Fall der Xoro HRS 9200 - vergleicht man die Bedienbarkeit und die Aufnahmefunktionalität, so gewinnt der alte Comag (gekauft ca. 2006, KP : 150 €) haushoch.

Größtes Manko des HRS-9200 ist die Programmierung der Timer für die Aufnahme - zwar können Sendungen über das EPG programmiert werden, aber sowie die erste Aufzeichnung läuft, ist die Programmierung weiterer Sendungen über das EPG nicht mehr möglich, weil das EPG abgeschaltet wird.

Aus den FAQs :
----
Frage: Ist das Verwenden von EPG während einer Aufnahme möglich?

Antwort: Der HRS 9200CI+ kann während der Aufnahme keine EPG-Daten sammeln und/oder aktualisieren. Dies ist eine Beschränkung des Chipsatzes bzw. der dazugehörigen Bibliotheken/Treiber des Chipsatzherstellers. Wird EPG während einer Aufnahme verfügbar gemacht, kommt es bei der Verwendung zu Bild-/Tonaussetzern (Live-TV und ggf. auch bei den Aufnahmen).
----

Ein Zugriff auf die programmierten Timer ist derzeit nur möglich, wenn KEINE Aufnahme läuft und geschieht recht umständlich in den Tiefen des Setup-Menüs - dazu reichte beim alten Gerät ein Druck auf die "Timer" Taste. Auch die Identifizierung der zu löschenden / modifizierenden Sendung in der Timerliste ist alles andere als einfach : da muss man schon Programm und Zeit wissen.

Insgesamt ist die Programmierung und der Zugriff auf die aufgenommenen Dateien nicht "familientauglich" : mein ältester Sohn (15) hatte mit dem alten Comag Receiver keine Probleme - bei dem HRS 9200 verheddert er sich des Öfteren in den unübersichtlichen Anzeigen/Dialogen des Aufnahmemenüs, da die Anzeige und Verwaltung von Timeshift, die Aufnahmeprogrammierung und das Abspielen der aufgenommenen Sendungen alles über die gleiche Taste der Fernbedienung erfolgt.

Wie bei anderen Geräte gibt es auch hier zum Marktstart noch diverse andere kleinere und größere Softwaremacken, teilweise wird inzwischen sogar dran gearbeitet und die ersten 2 neuen (Beta)-Firmwarestände werden von eifrigen Forumsteilnehmern getestet. (Also ein weiterer Bananenreceiver, dessen Software beim Kunden reift).

Mein Fazit : wenn man mit einem SAT-Receiver öfter mal aufnehmen oder womöglich gar parallele Aufnahmen auf unterschiedlichen Programmen anfertigen möchte und Wert auf Bedienbarkeit legt, muss man wahrscheinlich mehr Geld ausgeben und "was ordentliches" kaufen. Wenn man nur ab und zu mal eine Sendung aufnehmen möchte, funktioniert der HRS 9200 "ganz gut" - aber da hätte es dann wohl auch ein Single-Tuner - Receiver getan.

Für mich ist das Gerät bisher eine Enttäuschung, da die Ausstattung (Twin-Tuner) nicht zur Bediensoftware passt. Von einem Gerät, das "auf der ausgereiften Hard- und Software des erfolgreichen HRS 8750 CI+ basiert" (Xoro Eigenwerbung), hatte ich mehr erwartet. Anscheinend war die "ausgereifte Software" des HRS 8750 nicht so richtig für einen TWIN-Tuner konzipiert oder nicht sinnvoll adaptierbar.

Da ich im Sommer wenig fernsehe und wenig aufnehme, werde ich in Ruhe abwarten, was die Firmware-Updates so bringen. Allzu große Hoffnungen habe ich allerdings nicht, da Xoro es in der Vergangenheit bei anderen TWIN - Geräten nicht wirklich geschafft hat, die Software zu stabilisieren. (Wenn man einschlägige Foren liest, war der Xoro HRS 9100 wohl die Gurke des Jahres, obwohl er von der "Fachpresse" mit reichlich Lorbeeren bedacht wurde).
Ordentlich : XORO HRS 9200CI+
Petko (6. August 2012)

Das Gerät hat ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis.
Ich war zuerst sehr misstrauisch als ich in den technischen Angaben die vielen positiven Details sah. ...' und dann den Preis von ca. 100,00 €.
Fazit, der Hersteller verspricht nicht zu viel !
Natürlich war die Lieferung durch Amazon ' wie immer ' schnell und gut !
Die Frontansicht des Gerätes ' finde ich ' ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Fernbedienung ist ordentlich strukturiert und übersichtlich.
Die Firmware des Receivers hinterlässt einen guten, aufgeräumten Eindruck und ist offensichtlich recht sicher.
Ich betreibe das Gerät an 2 Sat-Leitungen eines 8-fach Verteilers (auf Astra ausgerichtet) !
Es lassen sich mit einer Festplatte über den USB-Eingang B (oder A) gleichzeitig 2 verschiedene Sendungen in ausgezeichneter Qualität aufnehmen. Ein weiteres Programm kann dann noch geschaut werden (dann aber eingegrenzte Auswahl).
Die Bildqualität der HD-Sender ist sehr gut. Die der SD-Sender ordentlich bis gut. Eine optimale Einstellung ist etwas zeitaufwendig (zumindest ging es mir so).
Die vorinstallierte Senderliste (für Astra 19.2), bezogen auf die deutschsprachigen Programme, erspart einem die sofortige Sendersuche über Satellit,' sie ist vermutlich für die meisten Nutzer absolut ausreichend.
Der eingebaute Media-Player gibt nicht nur die mitgeschnittenen Fernsehsendungen wieder, sondern auch mp3-Musik (auch noch 2 weitere Formate), sowie Bilder im jpg-Format (noch weitere Formate) und Videoclips / Filme (verschiedene Formate). Z.B. Videoclips (Aufnahmen meiner Digitalkamera) werden sehr gut in Ton und Bild wiedergegeben.
Neben den eigentlichen Eigenschaften als Sat-Empfänger und Aufzeichnungsgerät, lag mir die Musikwiedergabe des Media-Players am Herzen. Der Ton läuft über die Cinch-Buchsen auf die Stereoanlage. Die Qualität der Wiedergabe ist gut bis sehr gut. Es lassen sich z.B. 'fortlaufende Wiedergabe' oder 'Zufallsgenerator' einstellen. ' in den Pausen zwischen den Titeln waren keine Störgeräusche zu hören.
Zur Timerprogrammierung : Negativ ist, wenn der Receiver bei Timerprogrammierung in '"Stand by"' geschaltet wird, dann bei der Einschaltung, eine 3,5 Zoll Festplatte (mit eigenem Netzteil) nicht mehr erkennt. D.h. die Aufnahme findet nicht statt. Abhilfe : Man lässt den Receiver auch bei Timerprogrammierung eingeschaltet oder man benutzt eine 2,5 Zoll Festplatte, die über den USB-Eingang mit Strom versorgt wird (diese wird im '"Stand by'" abgeschaltet und bei Aufnahmebeginn mit dem Receiver zugeschaltet).
Kleiner Mangel der Aufzeichnungsliste : In jeder Titelzeile wird der Name des Senders angegeben ' wozu denn das ?
In beiden Fällen wäre einmal Abhilfe des Herstellers erforderlich.
Übrigens, vergleichen konnte ich das Gerät mit den Comag Receivern SL100HD, SL90HD und Technisat TechniStar S2.
Die obige Einschätzung habe ich nach etwa 5-tägigen Gebrauch gegeben, sie ist somit noch nicht ganz gefestigt - aber es wird sich wohl kaum etwas ändern.
Keine Erfahrung mit einem CI+ Modul !!!
Vielleicht nicht ganz unwichtig - wer die Geräte-Hotline benötigt, bekommt recht schnell eine Verbindung und eine ordentliche Unterstützung - jedenfalls mir ging es so !
Zusammengefasst kann gesagt werden, wer mit dem kleinen, genannten Problem leben kann, bekommt ein recht ordentliches Gerät !

Zusatz nach 3 Monaten : Das Gerät hat mich nicht enttäuscht ! Ich habe eine 1,5 TB (3,5 Zoll) Festplatte von CN Memory angeschlossen. ... überhaupt keine Probleme. Tadellose Aufnahmen - sehr zuverlässig. Ich habe die Schärfeneinstellung (im Menü zu finden) mittlerweile von 5 auf 6 erhöht. Die Bildschärfe lässt nun wirklich keine Wünsche mehr offen.
PS. Ich kann die Formulierung "Eierlegende Wollmichsau" der nachfolgenden Rezension nur unterstützen !
Wirkt nicht hochwertig, für Multifeed offenbar nicht zu gebrauchen
Kleinsendel (30. Juli 2012)

Grundsätzlich:
Der Receiver wirkt von außen eher billig, insbesondere durch die hochglänzende Oberfläche. Deutlich sieht man das auch an der Klappe für den CI+-Schacht. Auch die Fernbedienung wirkt wie aus einem Gussfertigteil, mit etwas klobigen Tasten - insgesamt erinnert sie mich eher an Kinderspielzeug. Die Tastenanordnung ist jedoch einigermaßen intuitiv.
Störend finde ich die große blaue Leuchte in der Mitte, die auch im Standby grell leuchtet, und erst erlischt, wenn man den Netzschalter hinten drückt. Dieser echte Netzschalter ist in der Tat aber ein positiver Aspekt für Stromsparer.

Nun kommt aber der eigentliche Grund für meine Abwertung:
Offenbar werden keine Multifeedanlagen unterstützt. Laut Webseite kann man einen Sender aufzeichnen und gleichzeitig einen anderen schauen, sofern man einen Multiswitch verwendet. Dies ist bei uns der Fall, der Receiver ist mit zwei Zuleitungen von der Doppeldose versorgt. Der Multiswitch stellt eigentlich Astra und Hotbird allen Teilnehmern zur Verfügung. Nur leider konnte ich nicht konfigurieren, dass auf beiden Leitungen alle Feeds ankommen, und das trotz aktiviertem DiSEqC 1.0. Pro LNB-Eingang auf der Rückseite kann man einen Satelliten definieren. In meiner Verzweiflung habe ich für LNB1 ASTRA und für LNB2 Hotbird eingestellt. Dadurch wurden alle Programme gefunden. Allerdings fällt damit das Aufzeichnen und gleichzeitige Anschauen flach. Beim Wechseln der Kanäle ist der Receiver eingefroren und hat erst wieder reagiert, als ich die Aufnahme gestoppt habe. Als TWIN ist der Xoro HRS 9200 damit wohl nur für Singlefeedanlagen brauchbar, für meinen Verwendungszweck leider nicht. Der bisher verwendete Single-Receiver konnte auch nicht mehr oder weniger. Toll - wie immer bei amazon: schneller Versand und problemlose Rücknahme.

Positiv:
- relativ übersichtliche Menüs
- einfaches Anlegen von Favoritenlisten
- Favoritenlisten, Satellitenlisten lassen sich editieren und umbenennen
- schnelle Umschaltzeiten

Negativ:
- Favoritenlisten lassen sich nicht direkt anspringen (jeweils 3 Klicks nötig), beim Navigieren durch verschiedene Listen kommt man unnötigerweise auch immer durch die Komplettliste und Satellitenliste durch
- grelle blaue Betriebsleuchte
- offenbar keine Unterstützung für Multifeed

Label

  • MAS Elektronik

Marke

  • Xoro

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Digitaler HDTV Satellitenreceiver mit Twin Tuner Technologie
  • Zum Empfang aller HD+ und PayTV-Programme sowie der frei empfangbaren HDTV, SDTV und Radioprogramme geeignet. Notwendiges CI+ Modul, HD+.Karte oder PayTV Karte sind nicht im Lieferumfang enthalten.
  • Audio- + Video-HD Medienplayer, PVR Ready + Timeshift über externe USB Speicher, Format FAT32 + NTFS, unterstützt Einkabel-Empfangsanlagen (SCR EN50494)
  • Anschlüsse: CI+ Schnittstelle, HDMI, SCART, 2x USB 2.0, AV-Stereo, Opt.Digital Audio (S/PDIF COAX)
  • Lieferumfang: Digital-Empfänger, Fernbedienung mit Batterien, Bedienungsanleitung, Garantiekarte

Farbe

  • hochglanzschwarz

Modell

  • SAT100535

EAN

  • 4260001036903

Beurteilung

  • Xoro HRS 9200 CI+

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Common Interface, Sat-Receiver
EUR 22,90
(27)
super Ware zum kleinen Preis
Susanne S*** (14. September 2012)

Ich musste die Sat-Anlage meiner schon betagten Eltern umrüsten und habe mich auch deshalb zu diesem Gerät entschieden, da ein anderer Käufer die Bedienungsfreundlichkeit für ältere Menschen gelobt hat. Er hat recht.
Ein tolles Gerät, das genau den Zweck erfüllt. Kleines, kompaktes Gehäuse in modernem Design. Einfaches Installieren, da alles bereits vorprogrammiert ist. Also lediglich Kabel anschließen, Sendersuchlauf starten und fertig. Tadellose Bilder und einfache Bedienung. Fernbedienung übersichtlich ohne unsinnige Tastenkombinationen. Meine Eltern sind vollauf zufrieden.
baghira
baghira (21. Juni 2012)

Die Lieferung war sehr schnell
und die Qualität des Gerätes ist auch
ok. Störend ist das leise surren
des Gerätes, wenn der Fernsehton auf
sehr leise eingestellt ist.
Auch mehrere Einstellungen die ich versucht
habe, konnten dies nicht ändern.
Ansonsten bin ich mit der Empfangsqualität
sehr zufrieden
Skymaster digitaler Receiver
Huckleberry F*** (9. Mai 2012)

Durch das Ende der analogen Receiver mußte ich jetzt kurzfristig reagieren. Habe mich dann für dieses kompakte Modell von Skymaster entschieden und bin nicht enttäuscht worden. Ein kleines aber für den digitalen Fernsehempfang vollkommen ausreichendes Gerät. Anschluss und Inbetriebnahme funktionierten auch ohne Bedienanleitung. Kann ich nur weiterempfehlen.
Skymaster DX 14 Digitaler Satelliten-Receiver
H.Lamping (4. April 2012)

Skymaster DX 14 Digitaler Satelliten-Receiver (2x Scart-Anschluss) silber.
SCHNELLE KORREKTE ABWICKLUNG! VIELEN DANK! GERNE WIEDER! :-) Mit dem Gerät bin ich voll zufrieden.
Technik made in Germany
fammy2000 (28. März 2012)

Skymaster bestückt ja Bau- und Supermärkte mit ihren günstigen Produkten, die aber in den seltensten Fällen ihr Geld Wert sind, wie ich finde. Das vorliegende Stück ist von der Menüführung ja wirklich grandios kompliziert, da wird das Einstellen der Sendersuchlaufe zur Lebensaufgabe. Toll ist auch, dass man den Timer irgendwo zwischen Zeiteinstellung und Sendersuche nach zehnmaligen Klicken findet. Wenn man dann einen Timer unterbricht, schaltet der Receiver dennoch nach zwei Stunden auf den ursprünglichen Sender um. Es gibt noch viele weitere irrwitzige Programmierungen, die ich gar nicht alle erwähnen möchte. Besonders toll finde ich jedoch die Fernbedienung, die - auch bei frisch eingesetzten Batterien - nur funktioniert, wenn man sie DIREKT vor das Gerät (Abstand 5 cm) platziert, das Durchzappen wird so zu einer Kraft- und Zeitanstrengung, zumal die Umschaltgeschwindigkeit mich eher an die zweite Generation von Analog-Receivern erinnert. Ich wundere mich, dass es hier so viele positive Bewertungen gibt, aber ich kann diesem Teil wirklich gar nichts Positives abgewinnen. Das fängt an bei der Reaktionsträgheit und endet noch lange nicht bei der ständig leicht flackernden Programmanzeige am Gerät. Für mich ist das wirklich Elektronikschrott erster Güter, ich gebe aber zu, dass ich auch sparen wollte, was ich bei SAT-Receivern künftig nicht mehr machen wollte.
Digitaler Sat-Reseiver
Amazonfreund W*** (19. März 2012)

Schnelle Lieferung durch den Verkäufer. Das Gerät erfüllt voll meine Ansprüche in Sachen digitalem Fernsehen, da ich es für meinen Partyraum benutze und ich es für diesen Preis gerechtfertigt finde.
SAT-Receiver
S. L*** (5. März 2012)

Die Receiver sind klein und handlich und sehen in silber auch noch super aus. Vorteilhaft ist die Anzeige der Nummer des jeweiligen Programmes. Preis ist völlig in Ordnung. Kann man wirklich weiter empfehlen. Danke.
Super Gerät zum kleinen Preis
rîwen (1. März 2012)

Ich besitze den Skymaster Receiver nun seit ungefähr einem Jahr und bin nach wie vor sehr zufrieden.
Das Bild ist super, die Bedienung sehr einfach und das Menü selbsterklärend. Er war innerhalb von ein paar Minuten eingerichtet, ohne das man (Frau) die Bedienungsanleitung anschauen musste.
Ein winziges Manko: Die Anzeige der Programmnummer flimmert ein klein wenig.
Ansonsten: Ein absolutes top Produkt, würde ich immer wieder kaufen!
Meine Bewertung
gborschel (29. Februar 2012)

Die Leichtbauweise machte mich etwas skeptisch, doch es klappte auf Anhieb, Programme waren sofort nach Anschluß da. Genervt hat mich die automatische Abschaltung des Gerätes nach drei Stunden. Das ist natürlich hinderlich bei der Aufnahme von Filmen, da man da ja nicht da ist oder schläft und somit nicht eingreifen kann. Bei der angegebenen Servicenummer wurde mir gesagt, daß man diese Sperre nicht ausschalten kann und somit war ich am überlegen, ob ich es zurückgebe. Doch mittlerweile habe ich es geschafft, die Sperre ist ausgeschaltet und ich denke nun über die Anschaffung eines zweiten Gerätes nach.
Skymaster DX14
Hans-joachim S*** (29. Februar 2012)

Das Gerät entspricht voll und ganz meinen Erwartungen,Preis-Leistungsverhältnis gut gelöst.
Der Versand war termingerecht,ich bin voll zufrieden.Kann den Receiver nur weiterempfehlen.

Label

  • SKYMASTER

Marke

  • SM Electronic

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Kompaktes Design im Slim Line Format mit umweltschonender Energiespartechnik.
  • 3000 Programmspeicherplätze; Programmplatzanzeige 4-stellig
  • 2x Scart Anschluss; separater Stereotonausgang; Digitaltonausgang zum Anschluss an Heimkinoanlagen
  • Einfache Bedienung durch übersichtliche Menüführung; Elektronischer Programmführer (EPG)
  • 300 Seiten Teletextspeicher

Modell

  • 19645

EAN

  • 4000953196450

Beurteilung

  • Typ:Fernbedienung - infrarot, Stromversorgungsgerät:Stromversorgung - intern, Klang-Ausgabemodus:Stereo, Gesamtzahl voreingestellter Kanäle:3000, Funktionen:Software-Upgrade über Satellit, Empfang digitaler Radiosender, Anschlusstyp:2 x SCART ( 21 PIN SCART ) ¦ 1 x SPDIF-Ausgang ( RCA-Phono ) ¦ 1 x Audio Line-Out ( RCA-Phono x 2 ) ¦ 1 x Satellitenantenne ( F-Anschluß )

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte
Seiten: 10
1 - 2 - 3 - 4 - <5> - 6 - 7 - 8 - 9 - 10
weitere interessante Shops:
Disclaimer / Impressum: ->